Kurioses unter Betten – messtechnische Entdeckungen in Schlafzimmern

2 Kommentar(e)

Was bei Schlafplatzuntersuchungen entsprechend dem Standard der Baubiologischen Messtechnik (SBM) vor, hinter, neben und unter Betten und Matratzen zum Vorschein kam! Kuriositäten, messtechnische Auffälligkeiten und erschreckende Zustände.…

Der Autor, Bernd Kinze, ist seit rund 40 Jahren Baubiologischer Messtechniker IBN mit mittlerweile hunderten Hausuntersuchungen. Von 1998 bis 2021 war er Ausbildungsreferent des IBN im In- und Ausland.

Jeder kennt das: Im Laufe der Zeit sammelt sich so manches Eigentum an. Wohin damit? Etwa ins Schlafzimmer, womöglich unter das Bett, weil dort so viel Platz ist? Die Eigentümer hatten noch manch andere Begründung parat. Die Kommentare des Autors Bernd Kinze sind eher realistisch. In den meisten Gebäuden werden bei normaler, üblicher und konventioneller Ausstattung starke und manchmal auch extreme Auffälligkeiten nach dem Standard der Baubiologischen Messtechnik gemessen. Diese hohen Belastungen lassen sich noch um ein Mehrfaches durch nachfolgende Fundstücke steigern:

Elektrische Wechselfelder

  • Kabeltrommel mit 50 m, Kabel unter Spannung stehend
  • ca. 10 m Starkstromkabel 5 x 10 mm2, angeschlossen während der Bauphase vor ca. 16 Jahren
  • LED-Lichtschlauch ca. 10 m, direkt unter der Steckdose angeklemmt
  • Elektrohandschaltungen am Seitenteil des Bettes angebracht, verkabelt, für Außenlicht, Garagentor, Rolltor, Alarmanlage und Haustüre –“Ist so bequem” (Kommentar des Eigentümers)
  • Elektroheizer – “Macht schön warm und nimmt unter dem Bett keinen Platz weg” (Kommentar des Eigentümers)

Magnetische Wechselfelder

  • Radiogerät mit Zeitschaltuhr – “Da wird man pünktlich geweckt” (Kommentar des Eigentümers)
  • Handy- und Batterieladegerät ständig am Netz
  • Stereoanlage am Netz.

1 Die Kabeltrommel steht unter Spannung und erzeugt so elektrische Wechselfelder
2 Die Stereoanlage erzeugt magnetische und elektrische Wechselfelder (2-adriges Kabel) und verändert das magnetische Gleichfeld (Lautsprecher)

Elektrische Gleichfelder

  • Kuscheltiere en masse
  • aufblasbarer Swimmingpool / faltbares Angelboot
  • Sommer-/Winterbetten in Kunststoffhülle.

Magnetische Gleichfelder

  • Revolver (Smith & Wesson) / alle Arten von Pistolen und Schreckschusswaffen
  • Amboss / Schraubstock
  • Fahrradteile / Mountainbike komplett
  • Campingausrüstung
  • Metall-Werkzeugkasten
  • Lautsprecher, Tieftöner / Hochtöner, Bässe
  • Töpfe und Pfannen
  • Stahlfelgen für Autoreifen
  • Stahlduschwanne – “War einfach übrig” (Kommentar des Eigentümers)
  • Jagdgewehr geladen, aber gesichert
  • Vorschlaghammer
  • Hanteln zum Krafttraining
  • Starkstrom-Motor
  • Motorhaube für Opel Manta – “Da denk ich immer an mein schönes Auto” (Kommentar des Eigentümers)
  • Tresore neben, unter und hinter dem Bett
  • Modelleisenbahn
  • Stahlheizkörper
  • Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
  • Metallklappbett
  • Gartengeräte wie Spaten, Rechen, Schaufeln, etc.
  • Elektrorasenmäher klappbar.

3 Lautsprecher erzeugen magnetische Gleichfelder und verzerren das Erdmagnetfeld
4 Kuscheltiere (vor allem die aus Kunstfasern) erzeugen elektrische Gleichfelder – da stehen einem die Haare zu Berge

Schimmelpilze

  • Geld im Baumwollstrumpf und Fremdwährung in Plastikhülle, jeweils teilweise angeschimmelt
  • Luftbefeuchter in Betrieb – “Das ist ja besonders gut für die Schleimhäute in der Nacht” (Kommentar des Eigentümers) / “Die Matratze schimmelt auch so schön” (Kommentar Bernd Kinze)

Schätze und Fundstücke

  • Waschbecken und Sanitärarmaturen
  • Autoreifen komplett – “Das riecht ja so gut” (Kommentar Bernd Kinze)
  • Baseballschläger
  • Wasserpumpe mit Benzinmotor
  • ca. 50 m Feuerwehrschlauch
  • fahrbares Bücherregal
  • Mathematikbücher – “Den Seinen gab’s der Herr im Schlaf” (Kommentar Bernd Kinze)
  • ca. fünfzehn Stück Modellautos mit Fernsteuerung
  • Übungshandgranaten – “Für alle Fälle” (Kommentar Bernd Kinze)
  • 10 große Kartons mit Feuerwerkskörper – “Da ist jede Nacht Silvester” (Kommentar Bernd Kinze)
  • Käfig mit Meerschweinchen / Gehege mit Frettchen / Hasenkasten mit Inhalt / Rennmäuse
  • in die Bettkonstruktion eingebautes Aquarium – “Wirkt beruhigend” (Kommentar des Eigentümers)
  • Lebensmittel / Einmachgläser mit Marmelade, Gurken, Obst, etc. / Büchsen mit Hausmacher Wurst
  • Medikamente und Hausapotheke – “Da kann man schnell mal zugreifen” (Kommentar des Eigentümers)
  • Feuerwehruniform
  • Brautkleid und Hochzeitsanzug
  • Handschellen mit und ohne Tigerfell / Erotikpuppen.

Sanierungsempfehlung

Bei den baubiologischen Untersuchungen wurden durch die im Text aufgezählten Fundstücke mehr oder weniger deutlich Auffälligkeiten festgestellt. Ziel ist es immer, Auffälligkeiten entweder ganz zu eliminieren oder zumindest soweit wie möglich zu reduzieren. In den vorliegenden Fällen sollten die genannten Gegenstände entfernt werden.

Prinzipiell kann gesagt werden, dass Gegenstände unter dem Bett auch das Reinigen erheblich erschweren. Oft lag Zentimeter dicker Staub und Milbenkot darauf. Besser ist es, den Platz unter dem Bett leer und frei zu lassen, auch um eine gute Unterlüftung und damit Austrocknung der Matratzen zu ermöglichen.

Wer‘s glaubt, wird selig

In die Kategorie “Aberglaube” gehören folgende Fundstücke:

  • Abschirmungen gegen Erdstrahlung, wie umgedrehte Spiegel, Magnete, Magnetdecken, Holzpfeile – “Lenken die Erdstrahlen in eine andere Richtung” (Kommentar eines Eigentümers)
  • Porzellanteller – “Bekannte antike Methode” (Kommentar des Eigentümers)
  • Aluminiumfelgen von Rennrädern
  • ca. 200 Flusssteine – “Verhindert das Durchdringen der Erdverwerfung” (Kommentar des Eigentümers)
  • 19 Kupfer-Pyramiden, die Kanten mussten in Himmelsrichtung ausgerichtet sein
  • Acht Plastikflaschen mit Kochsalz, nach Norden ausgerichtet, mit davor liegenden Schiefersteinen
  • ca. 4 m2 Farnkraut, fünf Zentimeter hoch
  • 21 umgedrehte Tonteller – “Schirmt garantiert Wasseradern ab” (Kommentar des Eigentümers)
  • Korkmatten – “Sind höchstens gut als Wärmedämmung” (Kommentar Bernd Kinze).

Erstveröffentlichung: Wohnung + Gesundheit Nr. 155, 2015

Ihre Stimme zählt

Wir sind neugierig darauf, was Sie zu sagen haben. Hier ist Raum für Ihre Meinung, Erfahrung, Stellungnahme oder ergänzende Informationen. Wir bitten Sie um Verständnis, dass auf dieser kostenlosen Informationsplattform:

  • Fragen nicht beantworten werden können – bitte stellen Sie Ihre Fragen direkt an unsere Autor*innen.
  • Werbung nicht gestattet ist – Sie können aber gerne mit einem Werbebanner auf Ihre Produkte/Dienstleistungen aufmerksam machen

2 Comments

  1. Vielen Dank Herr Kinze!

    So kuriose und umfangreiche Erfahrungen habe ich selbst noch nicht bei Schlafplatzuntersuchungen gemacht, aber nun bin ich vorgewarnt.
    Interessanterweise fand ich bei einem Kunden heraus, dass die Störung des Ermagnetfeldes durch Tresorschränke eines Juweliers im Geschoss darunter hervorgerufen wurde!

    Herzlichen Gruss

    Reply
  2. Knapp, präzise, eindrucksvoll. Löst Erschütterung, Faszination und Zwerchfellbeben aus. Weckt Erinnerungen an eigene Untersuchungen.
    Vielen Dank, an den geschilderten Erfahrungen teilhaben zu dürfen, herzliche Grüße!

    Reply

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Quellenangaben und/oder Fußnoten:

Bilder: Bernd Kinze

Autor
Bernd Kinze

Bernd

Kinze

von Oekoplan Spessart, ist gelernter Heizungstechniker und Baubiologischer Messtechniker IBN in Aschaffenburg

ANZEIGE

Gibt es "Passende Magazin Beiträge"?: ja

Gibt es "Passende Literaturtipps"?: ja

Soll "Messtechnik Weiterbildung" beworben werden?: ja

Soll "Beratungsstellen" beworben werden?: ja

Seminare und Qualifizierung: Baubiologische Messtechnik IBN
Seminare und Qualifizierung: Baubiologische Energieberatung IBN
Seminare und Qualifizierung: Baubiologische Raumgestaltung IBN
Baubiologische Beratungsstellen
IBN-Zertifizierungen für Bauweisen, Gebäude und Räume

Nachhaltig weiterbilden

Know-how, Zusatzqualifikationen und neue berufliche Möglichkeiten für Baufachleute sowie alle, die sich für gesundes, nachhaltiges Bauen und Wohnen interessieren.

Unser Kompetenz-Netzwerk

Hier finden Sie unsere qualifizierten Baubiologischen Beratungsstellen und Kontakte im In- und Ausland nach Standort und Themen sortiert.

Über die Baubiologie

Die Baubiologie beschäftigt sich mit der Beziehung zwischen Menschen und ihrer gebauten Umwelt. Wie wirken sich Gebäude, Baustoffe und Architektur auf Mensch und Natur aus? Dabei werden ganzheitlich gesundheitliche, nachhaltige und gestalterische Aspekte betrachtet.

25 Leitlinien

Für einen schnellen, aufschlussreichen Überblick haben wir in 25 Leitlinien der Baubiologie die wichtigsten Parameter herausgearbeitet, sortiert und zusammengefasst. In 15 Sprachen, als PDF oder als Plakat erhältlich.