Acryl-Bodensiegel?

Nach der Asbestsanierung des Fußbodens im Keller will ich den Kellerboden streichen. Ein Malermeister empfiehlt mir einen Acryl-Boden Siegel (carbonfaserverstärkte einkomponentige Methacrylatbeschichtung). Weil diese Beschichtung Carbonfasern enthält, bin ich verunsichert. Kann ich den Fußboden damit bedenkenlos streichen?

0 Kommentar(e)

Antwort

Wir können nicht ausschließen, dass die von ihnen genannte Beschichtung (außer Carbonfasern) gesundheitsschädliche Substanzen enthält. 

Inwieweit sich Carbonfasern bei einer Fußbodenbeschichtung durch Abrieb ablösen und ein Gesundheitsrisiko darstellen, ist unseres Wissens nicht untersucht. Im Sinne der Vorsorge sollte aber darauf verzichtet werden, insbesondere wenn es unbedenkliche Alternativlösungen gibt.

Insbesondere nach Brandschäden können Carbonfasern frei werden, die im Verdacht stehen, ähnlich wie Asbest krebserregendes Potential zu haben: Bundeswehr-Experten warnen in einer Studie von 2014, dass beim Verbrennen von CFK-Bauteilen bei 650° Celsius Partikel entstehen, die – wenn sie eingeatmet werden – ähnlich krebserregende Wirkung haben wie Asbest. Auch bei der Verarbeitung (Schleifen, Bohren, Fräsen, Sägen, …) können hohe Temperaturen entstehen, entsprechend empfehlen wir umfangreiche Schutzmaßnahmen im Sinne des Arbeitsschutzes.

Wenn Sie lediglich den Abrieb von Betonstaub verhindern wollen, sollte das Streichen mit einem Silikatbinder (Wasserglas-Bindemittel ohne Acrylbindemittel) ausreichend sein, wie er von einigen Naturfarbenanbietern angeboten wird. Ansonsten können wir das Fliesen mit preiswerten Fliesen empfehlen.

Diese Frage beantwortete Ihnen Johannes Schmidt, Institut für Baubiologie + Nachhaltigkeit IBN

Ihre Stimme zählt

Wir sind neugierig darauf, was Sie zu sagen haben. Hier ist Raum für Ihre Meinung, Erfahrung, Stellungnahme oder ergänzende Informationen. Wir bitten Sie um Verständnis, dass auf dieser kostenlosen Informationsplattform:

  • Fragen nicht beantworten werden können – bitte stellen Sie Ihre Fragen direkt an unsere Autor*innen.
  • Werbung nicht gestattet ist – Sie können aber gerne mit einem Werbebanner auf Ihre Produkte/Dienstleistungen aufmerksam machen

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

ANZEIGE

Soll "Beratungsstellen" beworben werden?: ja

Seminare und Qualifizierung: Baubiologische Messtechnik IBN
Seminare und Qualifizierung: Baubiologische Energieberatung IBN
Seminare und Qualifizierung: Baubiologische Raumgestaltung IBN
Baubiologische Beratungsstellen
IBN-Zertifizierungen für Bauweisen, Gebäude und Räume

Quellenangaben und/oder Fußnoten:

Nachhaltig weiterbilden

Know-how, Zusatzqualifikationen und neue berufliche Möglichkeiten für Baufachleute sowie alle, die sich für gesundes, nachhaltiges Bauen und Wohnen interessieren.

Unser Kompetenz-Netzwerk

Hier finden Sie unsere qualifizierten Baubiologischen Beratungsstellen und Kontakte im In- und Ausland nach Standort und Themen sortiert.

Über die Baubiologie

Die Baubiologie beschäftigt sich mit der Beziehung zwischen Menschen und ihrer gebauten Umwelt. Wie wirken sich Gebäude, Baustoffe und Architektur auf Mensch und Natur aus? Dabei werden ganzheitlich gesundheitliche, nachhaltige und gestalterische Aspekte betrachtet.

25 Leitlinien

Für einen schnellen, aufschlussreichen Überblick haben wir in 25 Leitlinien der Baubiologie die wichtigsten Parameter herausgearbeitet, sortiert und zusammengefasst. In 15 Sprachen, als PDF oder als Plakat erhältlich.